Mina Testnet: Erste Schritte

From Mina Wiki
Jump to navigation Jump to search

Der Start

Liebe Bewerber, Willkommen beim Mina Genesis-Programm!
Vielen Dank, dass ihr uns geholfen habt, den Meilenstein von über 150 aktiven Teilnehmern zu erreichen! Wir arbeiten hart daran, die Stabilität des Testnetzes zu verbessern, um mit einer 
großen Anzahl neuer Nodes umzugehen.
Die Dokumentation zum Betreiben einer Node ist auf dem neuesten Stand. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch weiterhin mit dem Betreiben einer Mina-Node vertraut macht.
Wie immer werden wir Updates im #Announcements Kanal in Discord veröffentlichen. Wenn ihr wissen wollt wann das Testnet wieder live ist, könnt ihr den 14. Februar vormerken, da gibt es 
ein offizielles Update.


Dieser Abschnitt führt euch durch die Anforderungen, die zum Betreiben einer Mina-Node auf deinem lokalen Rechner und zur Verbindung mit dem Netzwerk erforderlich sind.


Anmerkung
Diese Dokumentation ist für die Beta-Version. Die Befehle und APIs können sich vor der ersten offiziellen Version ändern. Zuletzt aktualisiert für die Version 0.0.13-beta.


Anforderungen

Software: macOS oder Linux (unterstützt derzeit Debian 9 und Ubuntu 18.04 LTS)

Hinweis: Windows wird zur Zeit nicht offiziell unterstützt. Es ist den Mitgliedern der Gemeinschaft jedoch gelungen, Nodes mit dem Windows-Subsystem für Linux einzurichten. 

Hardware: Das Senden und Empfangen von Mina erfordert keine spezielle Hardware, aber für den Betrieb eines Blockproduzenten im Mina-Netzwerk benötigt ihr:

  • mindestens einen 4-Kern-Prozessor
  • mindestens 8 GB RAM

Beachtet bitte wenn ihr eine Snark-Worker-Node betreiben wollt, benötigt ihr möglicherweise mehr RAM - 16 GB werden empfohlen. GPUs sind derzeit nicht erforderlich, können aber für Node-Operatoren erforderlich sein, wenn das Protokoll aktualisiert wird.


Netzwerk: Mindestens 1 Mbps-Verbindung

VM-Instanzen: O(1) Labs hat laufende Nodes auf mehreren Cloud-Providern getestet und empfiehlt die folgenden Instanzen für grundlegende Anforderungen von Node-Operatoren. Beachtet, dass benutzerdefinierte Anforderungen sowie unterschiedliche Kostenbeschränkungen einen anderen Instanztyp erfordern können.

  • AWS - c5.2xlarge
  • GCP - c2-standard-4
  • Azure - Standard_F8s_v2
  • Digital Ocean - c-8-16gib


Installation Die neuesten Binaries findet ihr unten aufgeführt. Anweisungen für MacOS und Linux finden ihr ebenfalls weiter unten:

Dies ist ein großer Download, etwa 1 GB, so dass die Installation einige Zeit dauern kann.


Warnung
Wenn sie eine ältere Version von Mina installiert haben, müssen sie sie erst aktualisieren, damit ihr nicht vom Netzwerk verbannt werdet, weil ihr einen älteren Client verwendet. 
Betrachten Sie die Anweisungen unten für die Aktualisierungen sowohl für MacOS als auch für Linux-Builds.


macOS Installation mit Homebrew.

brew install minaprotocol/mina/mina

Wenn ihr Mina bereits aus einer früheren Version installiert habt, führt diesen aus:

brew upgrade mina

Ihr könnt mina -help ausführen, um zu überprüfen, ob die Installation erfolgreich war.


Ubuntu 18.04 / Debian 9

Füge das Mina-Debian-Repo hinzu und installiere es:

sudo apt-get remove mina-testnet-postake-medium-curves
sudo apt-get remove mina-kademlia
echo "deb [trusted=yes] http://packages.o1test.net release main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/mina.list
sudo apt-get update
sudo apt-get install -t release mina-testnet-postake-medium-curves

Wenn ihr bereits Mina aus einer früheren Version installiert habt, sollte die Ausführung der obigen Befehle automatisch die ältere Version deinstallieren und die neue Version installieren. Wenn ihr Mina von Grund auf neu installiert, kann dieser Fehler beim Ausführen des ersten Befehls auftreten: E: Das Paket mina-testnet-postake-medium-curves kann nicht gefunden werden. Sie können dies ignorieren - es bedeutet nur, dass keine vorherige Version installiert wurde. Ihr könnt mina -help ausführen, um zu überprüfen, ob die Installation erfolgreich war.


Windows Windows wird noch nicht unterstützt. Wenn ihr Interesse an der Entwicklung von Mina für Windows habt, wendet euch bitte an support@o1labs.org oder meldet euch auf dem Discord-Server.


Build from source

Wenn ihr eine andere Linux-Distribution oder eine andere Version von MacOS verwendet, könnt ihr versuchen, Mina aus dem Quellcode zu bauen. Bitte beachtet, dass andere Betriebssysteme nicht gründlich getestet wurden und Probleme auftreten können. Fühlt euch frei, alle Fehlerprotokolle zu teilen und Hilfe bei der Fehlerbehebung im Discord Kanal zu bekommen.


Einrichten von Portweiterleitung und Firewalls

Wenn ihr eine Firewall betreibt, solltet ihr den Verkehr auf dem TCP-Port 8303 zulassen. Wenn das Flag -external-ip YOUR_IP nicht angegeben ist, wird der Daemon zusätzlich HTTPS (443) und HTTP (80) verwenden, um zu versuchen, seine eigene IP-Adresse zu ermitteln. Möglicherweise müsst ihre die Portweiterleitung eures Routers so konfigurieren, dass eingehender Verkehr zu den folgenden Ports über eure externe IP-Adresse zugelassen wird. TCP port 8302 and 8303 Eine Anleitung findet ihr in diesem Leitfaden. https://minaprotocol.com/docs/troubleshooting/#port-forwarding


Weiter gehts Nun, da ihr Mina installiert und euer Netzwerk konfiguriert habt, lasst uns mit dem spaßigeren Teil fortfahren - dem Senden einer Transaktion!